Direkt zum Inhalt springen

St. Katharinental


Die Klosterkirche St. Katharinental ist eine herausragende Schöpfung des süddeutschen Barock, 1732 - 1734 von Johann Michael Beer erbaut, und beherbergt eine bedeutende Orgel aus der Erbauungszeit. Kirche und Klosteranlagen sind im Eigentum des Kantons Thurgau. Das Amt für Denkmalpflege betreut die Kirche und das Hausmuseum.

Führungen
Unter fachkundiger Leitung können Kirche, Einsiedlerkapelle und das Kleine Hausmuseum auf den Spuren der Nonnen von St. Katharinental besucht werden.
Kontakt: Betty Sonnberger, Amt für Denkmalpflege, Tel. 058 345 67 11, betty.sonnberger@tg.ch
Dauer: 1 Stunde, Kosten: Fr. 150.-, maximal 20 Personen

Für die Besichtigung des volkskundlichen Schaudepots St. Katharinental wenden Sie sich bitte an das Historische Museum des Kantons Thurgau, Tel. 058 345 73 80